die Wichtigkeit des Schenkens und Annehmens

Für Millionen Menschen auf der ganzen Welt ist es die Zeit des Schenkens.

Ob man nun Geschenke kauft, Zeit, Geld oder materielle Dinge an Bedürftige spendet – es ist eine fantastische Sache, die man tun kann.

Deshalb möchte ich Ihnen heute vorschlagen, das ganze Jahr über zu geben, anstatt bis Dezember zu warten. Es wird Ihr Leben auf wunderbare Weise verändern, wie Sie es vielleicht nie erwartet hätten.

Lassen Sie sich von dem Gedanken, das ganze Jahr über zu geben, nicht verunsichern, weil Sie befürchten, mehr zu geben, als Sie sich leisten können, denn nach dem universellen Gesetz gilt: Je mehr Sie geben, desto mehr werden Sie erhalten.

Das Universum möchte, dass wir ein Leben in Fülle haben, und es wird uns dabei unterstützen, dies Wirklichkeit werden zu lassen. Es kann und wird es jedoch nicht allein tun. Wir müssen unseren Teil dazu beitragen. Und das tun wir, indem wir anderen etwas geben.

Das Ergebnis des ganzjährigen Gebens ist nicht Burnout oder Bankrott. Es ist ein freudiges, gesundes und reiches Leben.

Der Kreislauf von Geben und Nehmen ist eines der mächtigsten Prinzipien aller Zeiten.

Ist es heilig?

Es gibt eine Gruppe von Schamanen namens Q’eros, die in den Anden leben. Das wichtigste spirituelle Prinzip der Q’eros ist das, was sie “ayni” nennen, was übersetzt “heilige Gegenseitigkeit” bedeutet.

Diese Schamanen glauben, dass wir in gleichem Maße geben und empfangen müssen. Zum Beispiel sollten wir nicht mehr von der Natur nehmen, als wir ihr geben. Sie glauben, dass wir leiden und vielleicht krank werden, wenn wir das tun.

Ich bin kein Schamane, aber ich stimme zu, dass wir dazu geschaffen sind, in Harmonie mit der Natur zu leben. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass wir den Sauerstoff einatmen, den Bäume und Pflanzen für uns produziert haben, und dass wir das Kohlendioxid, das die Pflanzenwelt braucht, wieder zurückatmen.

Diese heilige Gegenseitigkeit ist kein Transaktions- oder Abrechnungskonzept, bei dem ich dir helfe und du mir dann hilfst. Es ist eher ein kreisförmiger Fluss. Wie beim Einatmen und Ausatmen müssen Sie beides tun, sonst sterben Sie sehr schnell.

Ist es Es ist so einfach?

Das Gesetz des Gebens besagt, dass je mehr Sie von sich selbst geben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, desto mehr wird zu Ihnen zurückkommen.

Das liegt daran, dass wir in einem Ozean der Bewegung leben – nichts steht still. In unserem Universum gibt es einen ständigen Energiefluss, und diese Energie fließt zu uns und durch uns.

Und jetzt kommt’s…

Der Fluss von Geld, Beziehungen und Gelegenheiten in unserem Leben spiegelt unseren Energiefluss in Wechselwirkung mit dem universellen Energiefeld um uns herum wider.

Denn unsere Gedanken und Handlungen stehen in ständigem und dynamischem Austausch mit den kreativen Kräften des Universums.

So sind zum Beispiel das Gebet und der Ausdruck von Wertschätzung Formen des Gebens, weil sie Energie nach außen lenken. Und wie die Ebbe und Flut des Ozeans kommt das, was hinausgeht, immer wieder zurück. Wenn also ein Gedanke darauf abzielt, Gesundheit, Wohlbefinden oder Freude für den Empfänger zu schaffen, dann kommt das zum Geber zurück. Und wenn du ohne Bedingungen und aus deinem Herzen heraus gibst, ist die Rückgabe immer direkt proportional zu dem, was du gibst.

 

 

 

 

Sie und ich sind Bewusstseinspakete (Energie), die miteinander und mit jedem anderen Bewusstseinspaket verbunden sind. Jede Bewegung oder jeder Gedanke hat einen Welleneffekt, der jeden und alles berührt.

Deshalb hat ein Gedanke, der ein konzentrierter elektrischer Impuls ist, die Macht, das zu transformieren, worauf er konzentriert bleibt. Diese Transformation beinhaltet die Umwandlung von formloser Energie in Materie, indem wir die richtigen Menschen, Situationen und Ressourcen als Reaktion auf unsere Wünsche anziehen.

Ist das nicht aufregend?

Viele Wege des Gebens

Es gibt zahllose Möglichkeiten zu geben, um das Leben der Menschen zu bereichern.

Sie können:

  • Gedanken der Freundlichkeit, des Mitgefühls und des guten Willens an Menschen senden, die es brauchen
  • Geld oder Geschenke geben
  • Lächeln Sie jeden an, den Sie sehen
  • Dinge verschenken, die Sie nicht mehr brauchen
  • eine kostenlose Dienstleistung für andere anbieten
  • Stellen Sie Ihre Zeit ehrenamtlich für Bedürftige zur Verfügung
  • Verschenken Sie eine Ihrer Gaben oder Talente, wie z. B. Malen oder Singen, und machen Sie jemandem eine Freude
  • Bieten Sie einem Freund oder Fremden eine Mahlzeit oder eine Tasse Kaffee an.

Jedes dieser Dinge wird sich für Sie und die Empfänger Ihrer Freundlichkeit lohnen.

Lasst uns tanzen

Das Leben ist wie ein Tanz, der von universellen Gesetzen choreografiert wurde.

Um gut zu tanzen, müssen wir die Musik hören und auf ihr natürliches Auf und Ab reagieren, wie die Zyklen der Natur.

Wir aktivieren unseren Fluss, indem wir geben, was wir empfangen wollen.

Wenn Sie also Freude wollen, schenken Sie anderen Freude.

Wenn Sie Liebe wollen, geben Sie Liebe.

Wenn Sie sich nach Aufmerksamkeit sehnen, seien Sie aufmerksam für andere.

Wenn Sie Reichtum wollen, helfen Sie anderen, reich zu werden.

Indem Sie Ihre Gedanken entsprechend lenken, können Sie den Energieaustausch in Gang setzen, der in jedem Bereich Ihres Lebens das bringt, was Sie sich wünschen. Und Sie werden Wunderbares erleben, wenn Sie Ihre Gedanken, Handlungen und Ihr Geld in die Richtung Ihrer Wünsche lenken.

Und wenn Sie geben, werden Sie sehen, wie der Fluss zu Ihnen zurückkehrt, und Ihr Vertrauen in diesen natürlichen, gesetzmäßigen Prozess wird exponentiell wachsen.

Ursache und Wirkung

Robert Louis Stevenson sagte: “Beurteile jeden Tag nicht nach der Ernte, die du erntest, sondern nach den Samen, die du pflanzt.”

Diese Aussage ist die Essenz des Gesetzes von Ursache und Wirkung, das besagt, dass jede Wirkung (Ergebnis, Symptom usw.) eine Ursache haben muss und diese Ursache wiederum eine Wirkung haben muss. Es handelt sich also um einen ewigen, nie endenden Kreislauf von Ursache und Wirkung.

Holen Sie sich den untenstehenden Download. Die Grafik veranschaulicht, wie das Gesetz von Ursache und Wirkung in Ihrem Leben funktioniert. Das Verständnis des Gesetzes von Ursache und Wirkung wird Ihnen helfen, besser zu verstehen, warum und wie Geben eine entsprechende und proportionale Energie aktiviert, die zu Ihnen zurückkehrt.

Geben Sie, wo immer Sie hingehen

Die Vorbereitung auf das Jahr 2022 ist der perfekte Zeitpunkt, um eine neue Einstellung zu entwickeln, mit der Sie großzügig von sich selbst geben und die dazu führt, dass es anderen immer besser geht.

Schenken Sie anderen Freundlichkeit, Mitgefühl, einen liebevollen Gedanken – oder alles andere, was Sie sich in Ihrem Leben wünschen.

Wenn Sie sich darin üben, kleine Dinge zu verschenken, werden Sie das Vertrauen gewinnen, noch mehr zu teilen. Und das Universum wird positiv darauf reagieren.

Probieren Sie es aus. Ich verspreche Ihnen, Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

Auf Ihren Erfolg,

Bob Proctor


2 Kommentare zu „die Wichtigkeit des Schenkens und Annehmens“

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produktempfehlungen

Verkauf als Mission

JETZT auch in in deutscher Sprache Das legendäre Audio-Coaching von Bob Proctor Mission in Commission VERKAUF ALS MISSION​ inkl. einer einzigartigen ZUFRIEDENHEITSGARANTIE wartet auf dich!

mehr erfahren »
Weitere Lesenswerte Beiträge