Das Geheimnis, dein Leben so zu leben, wie du es willst

Vor einigen Jahren hatte ich einen Auftritt in einem phänomenalen Film namens The Secret.
Vom Gesetz der Anziehung bis hin zur Erkenntnis, wer du wirklich bist, nimmt dich The Secret mit auf eine Reise, die dir zeigt, dass du einen großen Fehler machst, wenn du dich von äußeren Umständen davon abhalten lässt, das Leben zu leben, das du willst.

Ich spreche das aus, weil ich WEISS, dass du dir das Leben erschaffen kannst, das du willst. Und du kannst es schaffen, unabhängig von deinen gegenwärtigen oder vergangenen Umständen oder von dem, was andere Menschen von dir erwarten, was du sein, tun oder erreichen sollst.

Ich weiß das, weil ich in den 1960er Jahren mein Leben grundlegend verändern konnte.

Damals schuldete ich mehr Geld, als ich verdiente, und ich war ein ungesunder und unglücklicher Mensch.

Aber schon ein Jahr später hatte ich mein Einkommen um mehr als das 40-fache vervielfacht. Und ein paar Jahre später war ich ein gesunder und glücklicher Millionär.

Wenn ich es kann und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt es können, kannst du es auch.

Bevor wir weitermachen, möchte ich dir aber noch etwas sagen…

Bevor sich mein Leben zu verändern begann, bat mich mein Mentor, meinen Unglauben zu suspendieren. Heute bitte ich dich, dasselbe zu tun.

Dieses Geheimnis verändert jeden Aspekt deines Lebens

Das Universum will, dass du und ich ein Leben in Fülle führen, und es unterstützt uns immer dabei, dies zu verwirklichen.

Doch wir müssen unseren Teil dazu beitragen. Um das Leben zu erschaffen, das wir uns wünschen, müssen wir im Einklang mit den universellen Gesetzen leben, z. B. von innen nach außen denken.

Denn jegliche Erschaffung beginnt im Inneren. Das gilt auch für die Dinge und Erfahrungen, die sich in unserem Leben zeigen. Wir erschaffen unsere Lebensumstände in unserem Geist, in unserer Vorstellung, bevor sie unsere Realität werden.

Die meisten Menschen verstehen das aber entweder nicht oder sie nutzen es nicht zu ihrem Vorteil. Anstatt darüber nachzudenken, was sie wollen, bis es ihre Zukunft verändert, konzentrieren sie sich auf ihre aktuellen Umstände, wie z.B. den Betrag auf ihrem Bankkonto. Das führt dazu, dass sich der Kontostand nicht viel ändert.

Das ist ein weit verbreiteter Fehler, aber hier erfährst du, wie du ihn schnell korrigieren kannst.

Hör auf, deine aktuelle Realität zu bekämpfen

Wenn es dir ernst damit ist, das Leben zu schaffen, das du dir wünschst, ist der schnellste Weg dazu, die Vergangenheit hinter dir zu lassen.

Beginne damit, dich hinzusetzen und deiner Fantasie freien Lauf zu lassen, wie du wirklich leben möchtest. Dann schreibst du genau auf, was du willst.

Zähle all die guten Dinge auf, die es dir ermöglichen werden, das Leben in einem viel größeren Maße zu genießen. Schreibe auf, welche Beziehungen, wie viel Geld, Gesundheit, beruflichen oder geschäftlichen Erfolg, ein Haus, ein Auto, philanthropische Aktivitäten usw. du dir wünschst.

Lies dann deine Liste oder denke einfach jeden Morgen, jeden Abend und so oft am Tag, wie du nur kannst, darüber nach, was du dir wünschst. Statt weiterzumachen wie bisher, bewegst du dich nun tatsächlich auf das Leben zu, das du dir wünschst, und holst es in deine Realität.

Das geschieht, weil Gedanken eine starke kreative Kraft darstellen. Alle großen Führungspersönlichkeiten waren sich im Laufe der Geschichte einig, dass wir zu dem werden, worüber wir denken.

Wenn du deine Gedanken konzentrierst, ist das so, als würdest du einen Fluss, der sich durch die Landschaft schlängelt, in einen geraden, glatten Kanal leiten.

Aber hier ist das Problem…

Unser derzeitiges Bildungssystem lehrt uns nicht, wie man richtig denkt.

Wenn du also nicht lernst, selbstständig zu denken, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du im Leben herumhüpfen wirst wie ein Korken im Ozean. Du wirst von dem, was dich umgibt, kontrolliert, anstatt die Zügel in die Hand zu nehmen und zu bestimmen, wo du bist und wohin du als Nächstes gehst.

Auch wenn es nicht zufällig geschieht, kann das Denken genauso erlernt werden wie das Klavierspielen oder das Auto fahren.

Denken ist die höchste Funktion, zu der wir fähig sind

Gedanken sind kosmische Wellen, die alle Zeiten und Räume durchdringen. Sie nehmen formlose Energie auf und erschaffen eine Form – das Bild dessen, woran wir denken.

Wenn du das Bild von dem, was du dir wünschst, in deinem Bewusstsein behältst, hat das keine Auswirkungen auf dein Leben. Wenn dieses Bild jedoch an dein Unterbewusstsein weitergegeben wird, geschehen magische Dinge.

Das liegt daran, dass das Bild in deinem Unterbewusstsein deine Schwingung verändert, und diese Schwingung drückt sich in deinem Körper aus. Jede Schwingung erzeugt eine Anziehungskraft, und jede Aktion löst eine gleichwertige und entgegengesetzte Reaktion aus.

Es gibt noch einen anderen Weg, um zu sehen, wie wir zu dem werden, woran wir denken…

Das Geheimnis erklärt

Die Macht des echten Denkens habe ich aus dem großartigen Buch Think and Grow Rich gelernt. Aber du kannst nicht nur denken und reich werden. Du musst die richtigen Dinge mit diesen Gedanken tun.

Denn selbst wenn du es schaffst, mehrmals am Tag an das zu denken, was du willst, musst du noch weitere Schritte unternehmen, um mit deinen Wünschen in Einklang zu kommen.

Im Grunde gibt es einen vierstufigen Prozess, um die Dinge anzuziehen, die du dir wünschst. Du leitest den Prozess ein, indem du die ersten beiden Schritte unternimmst. Die letzten beiden Schritte sind automatische und universelle Reaktionen auf Schritt 1 und 2:

  1. Entwickle die Idee und das Bild von dem, was du willst.

Viele Menschen glauben, dass bewusstes Denken keine Macht über unterbewusste Prozesse hat. Doch durch bewusstes, wiederholtes Denken können die automatischen, gewohnheitsmäßigen Muster des Unterbewusstseins verändert werden.

Dein Unterbewusstsein hat keinen eigenen “Willen”. Es arbeitet nur mit den Daten, die du ihm in Form von Ideen, Glaubenssätzen und Interpretationen übermittelst. Und es ist immer bestrebt, dir angemessene Gefühle zu vermitteln und die Ziele zu erreichen, mit denen du es bewusst fütterst.

  1. Verinnerliche die Idee/das Bild, das du erschaffst, oder lass dich emotional darauf ein.

Gedanken, die mit Gefühlen oder Emotionen vermischt sind, üben eine magnetische Kraft aus. Um das anzuziehen, was du willst, müssen also tiefe Gefühle und Wünsche deine Gedanken begleiten.

Ich schlage vor, dass du tust, was Dr. Maxwell Maltz in Psychokybernetik vorschlägt:

“Stelle dir vor, was du gerne sein und haben möchtest und nimm für einen Moment an, dass diese Dinge möglich sind. Erwecke ein tiefes Verlangen nach diesen Dingen. Begeistere dich für sie. Verweile bei diesen Dingen – und gehe sie immer wieder in deinem Kopf durch. Deine derzeitigen negativen Überzeugungen wurden durch Gedanken und Gefühle gebildet. Erzeuge genügend Emotionen oder tiefe Gefühle, und deine neuen Gedanken werden sie auslöschen.”

  1. Ändere deine Schwingung.

Wenn du einen Gedanken verinnerlichst, geht er in dein Unterbewusstsein über, also in deinen emotionalen Verstand, und dieser bestimmt die Schwingung, in der sich dein Körper bewegt.

Wenn wir von Schwingungen sprechen, beziehen wir uns auf unseren emotionalen Zustand oder darauf, wie wir uns fühlen. Dieses Gefühl oder diese Schwingung drückt sich automatisch in Handlungen aus, einschließlich der Anziehung von Gedanken, die die Ideen hervorbringen, die dich dorthin bringen, wo du hinwillst, zu dem Leben, das du leben willst.

  1. Ziehe an, womit du in Harmonie bist.

Deine Aktion löst eine Reaktion aus, und du kannst nur die Energie anziehen, die in einer harmonischen Schwingung mit dir ist.

Da dein Geist und dein Körper wie ein Radio mit Frequenzen arbeiten, können sie nur mit der Frequenz empfangen, mit der sie arbeiten. Und in diesem Fall ist es die Frequenz deines Wunsches.

Wie du siehst, ziehst du also nicht an, was du willst. Wünsche sind in deinem Bewusstsein. Du ziehst an, womit du im Einklang bist, was du BIST. Und du BIST die Gedanken, die sich in deinem Unterbewusstsein festsetzen.

So funktioniert das Gesetz der Anziehung. Jeder kann es anwenden. Wenn du dich auf die ersten beiden Schritte konzentrierst, wird der Rest in Übereinstimmung mit den universellen Gesetzen geschehen.

Ich möchte dich ermutigen, das hier noch einmal zu lesen und eine Weile mit diesen Ideen zu spielen. Ich garantiere dir, dass es einen großen Unterschied in deinem Leben machen wird.

Das Universum ist bereit, dir zu geben

Ich liebe dieses Konzept der Macht des echten Denkens. Und ich liebe es, es zu lehren.

Als sich mein Leben so grundlegend veränderte, brauchte ich neun Jahre, um herauszufinden, was passiert war. Am Ende dieser neun Jahre war mir vollkommen klar, was ich getan hatte…

Ich hatte in meinem Kopf neue Ideen entwickelt und mich dann emotional auf diese Ideen eingelassen, sie verinnerlicht, und der Rest ergab sich von selbst.

Genau darum geht es uns beim Proctor Gallagher Institute. Wir bringen den Menschen bei, wie sie die Kraft ihres Geistes richtig einsetzen können, damit sie das Leben leben können, das sie wirklich wollen. Das ist wirklich kein Geheimnis.

Zum Schluss möchte ich dich an diese wichtigen Punkte erinnern:

  1. Gedankenwellen sind kosmische Wellen, die alle Zeiten und Räume durchdringen.
  2. Die Gedanken, die du verinnerlichst, bestimmen die Schwingung deines Körpers.
  3. Und deine Schwingung bestimmt, was du in dein Leben ziehst. Du kannst nur die Dinge anziehen, mit denen du im Einklang bist.

Sieh es doch mal so…

Mit einem AM-Radio wirst du niemals FM-Musik hören. Wenn du FM-Musik hören willst, musst du es aufdrehen, damit du auf eine höhere Frequenz kommen kannst. Dieser Prozess funktioniert genauso in deinem täglichen Leben.

Auf deinen Erfolg,

Bob Proctor


5 Kommentare zu „Das Geheimnis, dein Leben so zu leben, wie du es willst“

  1. …so schaut´s aus! Bob war auch für mich ein Mentor & als ich ihn persönlich kennen lernen durfte – veränderte sich mein Leben NOCH SCHNELLER ,-) Danke für den Text_ ich werde es GERNE teilen, WEIL das Leben will haben das wir tanzen & glücklich sind! Energiereiche Grüße aus dem AROMAREICH, herzlichst
    Markus

  2. Ich habe diese Geschichte bei Facebook gelesen.Wo kann ich das bekommen um weiter zu lernen?
    Vielen Dank
    Wilhelm

  3. Das ist wirklich super geschrieben und gerade beim lesen dieses Textes hatte ich sogenannte “Epische Musik” dabei laufen und das war so passend beim lesen dieser Worte. Einfach grandios. Ich werde das sicher noch ein zwei Mal lesen…DANKE!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produktempfehlungen

Das Erfolgspuzzle

“Jeder von uns hat seine eigenen, ganz persönlichen Ziele und Träume – und diese formen unser ganz persönliches Erfolgspuzzle. In diesem Trainingsprogramm zeige ich Ihnen

mehr erfahren »
Weitere Lesenswerte Beiträge